DOSB, BWGV und GCM unterstützen die Beibehaltung der europäischen Sommerzeit

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat sich mit einer Stellungnahme zur Diskussion um die Europäische Sommerzeit geäußert und sich eindeutig zu einer Beibehaltung der aktuellen Regelung ausgesprochen. 

  • Um das aktuelle Sportangebot mit seinen vielfältigen Effekten für die Gesellschaft und den Einzelnen gewährleisten zu können, spricht sich der DOSB für das Beibehalten der aktuellen Sommerzeitregelung aus.
  • Sollte es doch zu einer Veränderung kommen, ist aus Sicht des Sports nur eine dauerhafte Sommerzeit tragbar, um das bestehende Sportangebot zu bewahren.

Diese Position unterstützt auch der DGV und der BWGV. 

Auch der Golfclub Schloss Monrepos steht hinter diesem Positionspapier des DOSB, denn eine Beibehaltung der bisherigen „Winterzeit“ hätte insbesondere nachteilige Folgen für viele Berufstätige, die ihrem Hobby Golf erst in den Abendstunden (beispielsweise auch im Rahmen von After-Work-Turnieren) nachgehen können!.

Bitte tragen Sie als Mitglied mit dazu bei, dass die Sportverbände und die Millionen von aktiven Sportler in den EU-Behörden Gehör finden. Beteiligen Sie sich aktiv bei der Umfrage der EU – hier ist der Link.

Vielen Dank
Udo Strehl
Präsident

Von |2018-08-10T21:45:00+02:0010. August 2018|Kategorie(n): Verein|