Heimspiel der Damenmannschaft

Am Sonntag, den 05. August 2018 stand das Heimspiel der Damenmannschaft an, zugleich das letzte Ligaspiel für diese Saison. Die Wettervorhersage versprach hohe Temperaturen. Da am gleichen Tag auch unsere Herren ihr Heimspiel hatten, starteten wir (erst) um 10 Uhr auf der gelben Eins.

Das fand bei der Damenmannschaft großen Anklang, da wir die „schwereren“ Löcher gleich zu Beginn spielen konnten.

Das Wetter war sehr warm, aber durch den Wind wurde es nicht unerträglich heiß. Erneut konnten wir auf unsere Caddies zählen bei diesem warmen Wetter. Euch einen großen Dank, dass Ihr uns immer so unterstützt. Gestern waren das Frauke Jäger, Benedikt Behl, Hagen Walter, Rainer Trimborn, Carola Neundorf und Steffen Egeler.

Wir hatten auch ausreichend und schön gekühlte Getränke; hier danken wir ausdrücklich Michael Baumann für die von ihm gesponserten Getränke und Salva für das Einkühlen!

Ziel an diesem Tag war natürlich unseren Heimvorteil zu nutzen und mindestens den 3. Platz zu schaffen. Unser Platz war trotz der Hitze und Trockenheit der letzten Wochen in einem super Zustand. Danke dem Greenkeeping-Team für einen tollen Platz.

Als erste der Damen ging Isabell Trimborn auf die Runde. Die Erwartungen an sie waren hoch, hat sie sich doch am letzten Wochenende ein einstelliges hcp erspielt. Aber, ganz cool J, hat sie die Runde mit 85 Schlägen beendet und ihr Handicap bestätigt. Unser Rookie Sophie Renner war im nächsten Flight und spielte ganz souverän eine 90. Chapeau Sophie, Du spielst tolles Golf und machst das echt super. Weiter so! Das erste Spiel in diesem Jahr für die Mannschaft war es für Ellen Dinges-Dierig (91), gefolgt von Claudia Narr (95), Nicole Ehmert (99) und Karin Egeler.

Nach der Runde wurden alle Damen zu Sekt und kleinen Snacks eingeladen und mussten dann leider lange auf den vorletzten und letzten Flight warten. Hier haben unsere Gäste wohl sehr ausführlich die Taktik besprochen und die Puttlinie erforscht… Aber nach 5 3/4 Stunden hatten es auch diese Flights geschafft und die Siegerehrung konnte los gehen.

Voller Stolz konnte ich den 2. Platz an diesem Tag für die Monrepos Damen verkünden!

1. wurden die Damen aus Bruchsal (+78), 2. Monrepos (+100), 3. GC Wiesloch (+106), 4. GC Tiefenbach (+123), 5. GC Sinsheim (+124).

Zum Aufstiegsspiel beim GC Haghof fahren als Gesamtsieger der GC Bruchsal und als Zweiter der GC Tiefenbach.

Das Ziel für das nächste Jahr ist auf jeden Fall der 3. Platz im Gesamtergebnis. Da wir alle Fortschritte gemacht haben, auch realistisch. Wir bleiben dran und werden auch über den Winter wieder trainieren.

Ein herzliches Dankeschön für die Organisation von Rundenverpflegung und Umtrunk (inkl. Musik) an Daniela Röhrich sowie den Damen der AK50 und AK30 Gaby Heinz, Silvia Malitius und Dagmar Schückens für die tolle Unterstützung. Jutta Kromer war heute unsere Starterin, auch Dir herzlichen Dank.

Eine tolle Zusammenarbeit gab es auch mit dem Sekretariat und Management, vielen Dank. Frau Peukert hatte gestern glaube ich viel Stress.

Last but not least auch unserem Trainer Patrick Emery einen großen Dank. Er hat uns neue Anregungen und tolle Anleitungen mit auf den Weg gegeben, um auch fern der Trainerstunde gut selber trainieren zu können.

Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft und unseren Teamspirit. Nächstes Jahr starten wir durch!

Von |2018-08-07T21:04:29+02:007. August 2018|Kategorie(n): Sport|