AK 65 Herren I werden geteilter Zweiter beim Stuttgarter GC Solitude

Am 3. Ligaspieltag der Saison erreicht die 1. Mannschaft des Golfclub Schloss Monrepos auf der Anlage des Stuttgarter GC Solitude in Mönsheim den geteilten 2. Platz, zusammen mit der Mannschaft des GC Schloss Liebenstein. Auf dem anspruchsvollen, optimal gepflegten Meisterschaftskurs, waren neben den langen Par 4-Bahnen,  vor allem die Fahnenpositionen auf den welligen, extrem schnellen Grüns eine echte Herausforderung. Außer der siegreichen Heimmannschaft hatten alle Mannschaften mit dieser Situation erhebliche Probleme. So belegten die bisher führenden Mannschaften des GC Hetzenhof und des GC Niederreutin diesmal die beiden letzten Plätze. Der Abstand zum führenden GC Hetzenhof hat sich für die 1. Mannschaft des GCM um 3 Schläge reduziert und beträgt jetzt noch 18 Schläge.

Mit 90 Schlägen brachte Manfred Pfeiffer und Helmut Bötz die besten Ergebnisse der 1. Mannschaft ins Clubhaus. Beide belegten damit bei den Brutto-Ergebnissen des Spieltages einen guten 4. Platz.

Bereits in zwei Wochen geht es zum 4. Ligaspiel beim GC Hetzenhof. Die Hetzenhofer werden sicher versuchen den Heimvorteil zu nutzen und ihre Tabellenführung wieder auszubauen. Für uns lautet die Devise, den nur einen Schlag entfernten dritten Tabellenplatz zu erobern und an der Mannschaft des GC Schloss Liebenstein vorbeizuziehen, bevor es dann im September auf der Anlage der Liebensteiner zum Showdown um den dritten Tabellenplatz kommt.

Von |2018-07-18T12:34:13+02:0018. Juli 2018|Kategorie(n): Sport|