Am vergangen Wochenende vom 26.-28.07.2019 fand der diesjährige President’s Cup statt. An jedem der drei Tage hat eine andere Zielgruppe die Möglichkeit, sich in einem vorgabewirksamen Turnier zu messen. Zusätzlich zur Einzelwertung gab es als Überraschung noch eine Wertung für jede Spielergruppe – 2 Best Net – in dem die zwei besten Netto-Ergebnisse der Spielergruppe pro Loch gezählt wurden.

Am Freitagmorgen starteten die Senioren (AK 50) um 09:00 Uhr bei noch erträglichen Sommertemperaturen über 9 Loch die Senior’s Trophy . Der Präsident Udo Strehl überreichte jedem Teilnehmer zusätzlich zur Scorekarte, einen besonderen Ballmarker sowie die Eintrittskarte für das Sommerfest am Samstagabend. Nach der Runde gab es Weißwürste und Getränke im Schatten unter der Eiche am Pavillon.

Samstags um 09:00 briefte der Präsident das Starterfeld von fast 70 Teilnehmern auf der Terrasse des Verwaltungsgebäudes bevor alle Spielergruppen zu ihrem Tee loszogen und um 09:30 Uhr der Kanonenstart von allen 18 Tees erfolgte. Schon tagsüber war man gespannt, ob das Wetter hielt oder man mit Regen rechnen musste. Aber der Wettergott meinte es mit allen Teilnehmern gut und nach 5 Stunden war auch die letzte Zählkarte im Sekretariat abgegeben. Danach traf man sich noch bei Grillwurst und Getränken beim Pavillon.

Alle Teilnehmer – auch die der Champion’s Trophy am Sonntag – waren Samstagabend zum Sommerfest unter der Motto „La Notte die Pulcinella“ im und um das Restaurant La Corte eingeladen. Der Außenbereich um den Pavillon war schon festlich eingedeckt und man spürte auch von den Temperaturen her die Stimmung eines italienischen Straßenfestes. Ab 18:00 Uhr trafen die über 170 sommerlich gekleideten Spieler und Gäste ein. Mit einer kurzen Ansprache eröffnete der Präsident um 18:30 Uhr das Fest und die große Buche aufgebauten Buffets. Die Familie Casalino samt Team und Sternekoch Peter Auer samt Team haben gemeinsam eine bunte und reichhaltige Vielfalt von neapolitanischen Gerichten gezaubert. Zusätzlich zu den Tischgetränken gab es noch eine Bar, an der man sich individuell Cocktails mixen lassen konnte. Eine gutgelaunte Band sorgte für die musikalische Unterhaltung. Und das alles bei lauen Sommertemperaturen und trockenem Wetter … bis dann um 21:00 Uhr der Präsident die Siegerehrungen draußen beim Pavillon vornahm. Der Himmel öffnete all seine Schleusen und es goss wie aus Eimern. Bei strömenden Regen wurden im Schnelldurchlauf die Sieger der Einzel- und Teamwertungen von Samstag und Sonntag geehrt. Dem Motto entsprechend hatten stammten alle Preise aus Italien – von Zutaten für Pasta über wertvolles Olivenöl bis hin zu ausgewählten Weinen aus italienischen Regionen. Als sich das Gewitter dann direkt über dem Golfplatz befand und die eilig aufgestellten Zelte kaum mehr Schutz bieten konnte, rettete man sich in den Innenbereich des Restaurants.

Der starke Regen machte aber der guten Laune der Gäste keinen Abbruch. Alle hatten sich ins Restaurant zurückgezogen. Eng, laut aber gemütlich war es. Kaum zu glauben, dass unsere Gastronomen dann auch noch Platz fanden für ein toll bestücktes Dessert- und Käsebuffet fanden. Die Jugend nutze bei diesem Wetter den Jugendraum und während des Tischtennisspiels wurde das Wetter komplett vergessen.

Zur Überraschung wurde dann noch ein weiterer Stargast angekündigt. Marilyn Monroe wurde uns ganz überraschend vom Gewitter ins Clubhaus gespült. Sie sang ihre bekanntesten Lieder und ist jetzt auf vielen Dutzend Handys zusätzlich verewigt. So endete das Sommerfest für viele Gäste erst früh am Morgen und bleibt allen in guter Erinnerung.

Am Sonntag des President’s Cup spielten in der Champions Trophy unsere Mannschaftsspieler ein Zählspielturnier aus. Auch dieser Tag wird uns allen sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Neben dem sich vom Vorabend fortsetzenden Dauerregen ist aus sportlicher Sicht vor allem eine herausragende 67-er-Runde von Pascal Schneider zu erwähnen, der damit den Brutto-Wettbewerb gewann. Und auch organisatorisch hatten wir einige Herausforderungen zu stemmen und so wurde kurzerhand das ausgefallene Grillen durch ein Kaffee- und Kuchenbuffet in der Lounge ersetzt. Hier zeigte sich wiedermal der große Zusammenhalt in unserem Verein. Mit Unterstützung des Sekretariats, des Hausmeisters und des Proshop wurden alle verfügbaren Kräfte wurden gebündelt, um innerhalb kürzester Zeit doch noch etwas Besonderes für die Turnierteilnehmer auf die Beine zu stellen. Der Präsident bedankte sich vor der Siegerehrung noch bei allen Helfer, Spielleitung, Sekretariat für die tolle Unterstützung und Präsenz.

Rückblickend war der President’s Cup das Highlight des Golfjahres 2019. Abschließend möchte ich mich im Namen aller Teilnehmer und des Vorstandes bei unserem Präsidenten Udo Strehl selbst für die professionelle Organisation und großzügige Gestaltung des gesamten Wochenendes bedanken. Wir hatten großen Spaß und werden noch lange an das ereignisreiche Event denken!

Senior’s Trophy

Golfer’s Trophy