Erfolgreicher dritter Spieltag der Damen AK 30

Am vergangenen Samstag ging das AK 30-Team um Captain Dagmar Schückens mit einem Team-HCP von 71,7 in Kirchheim-Wendlingen an den Start. Und heimgebracht haben die Mädels ein Team-HCP von 70,5. Die beiden Unterspielungen von Nadine Zwink mit 85 Schlägen und Sonja Lenz mit 88 Schlägen sind wieder super Spielergebnisse und sicherten uns den zweiten Platz in der Tageswertung und wir konnten sogar die Heimmannschaft von Wendlingen auf den dritten Platz verweisen. Dank an Werner Linnenfelser für Übungseinheiten rund ums Grün.

Wir haben 12 Schläge gegenüber der Mannschaft des GC Nippenburg aufgeholt und sind jetzt mit 10 Schlägen Vorsprung auf dem dritten Rang in der Gesamtwertung und somit raus aus der Abstiegszone. Bei sehr starkem böigem Wind war der Platz an diesem Tag sehr schwer zu spielen. Diese Bedingungen waren für alle Mädels gleich. Nur Eine hat es an diesem Spieltag besonders schwer. Ausgerechnet unserem Captain stibitzte eine kecke Krähe die Tüte mit der Rundenverpflegung aus ihrem Bag und so musste das halbe Käsebrötchen unter Nichtanwendung Regel 27 verloren gegeben werden. Beim dritten Ligaspiel wurde der GC Schloss Monrepos vertreten durch: Dagmar Schückens, Sandra Moll, Nadine Zwink, Sonja Lenz, Michaela Jäger und Claudia Wemker.

Am 15. Juli findet sowohl für die AK 30-Mädels als auch für die AK 30 Buben das letzte Liga-Spiel bei uns im GC Monrepos statt. Wir müssen bei unserem Heimspiel weiterhin so konzentriert spielen und mit dem nötigen Respekt vor unserem eigenen Platz sollten wir unseren Score zusammenhalten können, und dann …

Kommt doch einfach vorbei und nehmt die Spielerinnen und Spieler an der Bahn 18 in Empfang. Wir freuen uns auf Euch!

Von | 2017-07-03T15:15:52+02:00 3. Juli 2017|Kategorie(n): Sport, Verein|