Vergangene Freitagnacht fand das dritte M-fun Monrepos @ Night Turnier statt. Anders als die letzten beiden, diesmal auf dem öffentlichen 6-Loch-Kurzplatz OPEN GOLF – gepaart mit einem Putt- und Chip-Wettbewerb auf der Driving Range.

Wie schon die Jahre davor haben alle Teilnehmer der nassen Witterung getrotzt und sich ab 20 Uhr im Sekretariat zum Check-in eingefunden. Frau Ingrid Dietz von der GmbH war so nett und hat den nächtlichen Check-in der 48 Teilnehmer bis 21 Uhr übernommen. Jedes 2-er Team erhielt eine Tüte mit Scorekarte, Wertguschein für die Verpflegung, Leuchtbällen und anderen, leuchtenden Utensilien.

Für die eine Hälfte des Teilnehmerfeldes begann der Abend um 21:30 Uhr mit dem Putten und Chippen. Je nach Entfernung der Fahne bzw. Ringes waren 1 bis 3 Punkte pro 3 Bällen und Spieler für die Gesamtwertung zu holen. Gar nicht so einfach – besonders das Chippen in die Ringe stellte eine fast unlösbare Aufgabe dar. Aus den 6 Teams, die bei diesen beiden Wettbewerben keinerlei Punkte einfahren konnten, wurde am Ende eines ausgelost, das von unserem Pro Gerrit Oberle spontan eine halbe Trainingstunde im kurzen Spiel gesponsert bekommen hat. Mein besonderer Dank gilt hier Rainer Trimborn und Mathias Philipp, die nicht nur die beiden Stationen besetzten und bei der Punktevergabe halfen, sondern vor allem Ihren Einsatz für den aufwändigen Auf- und Abbau des gesamten Licht-Equipments in dieser Turniernacht.

Die andere Hälfte der Teilnehmer startete auf dem Kurzplatz verteilt auf die 6 Bahnen mit einem Kanonenstart – der aufgrund des nördlich von der Domäne vorbeischrammenden Gewitters kaum hörbar war. Der Kurzplatz war dank Scheinwerfern und leuchtenden Fahnenstangen bzw. Fairway Markern in ein buntes Lichtmeer getaucht – zwischendrin bewegten sich die Flights mit ihren mit Lichterketten aufgerüsteten Trolleys – und Bälle in unterschiedlichen Farben erleuchteten im Flug den Nachthimmel. Immer wieder aufkommender Regen konnten dem nächtlichen Spaß keinen Abbruch bereiten. Auf dem Kurzplatz gab es theoretisch bis zu 24 Punkte zu holen. Abhängig von der Team-Spielvorgabe gab es zusätzlich bis zu 3 Bonuspunkte.

Nach zirka 75 Minuten wechselten die beiden Gruppen die Locations.

Für Rundenverpflegung und Stimmung war in der Starterhütte am Kurzplatz gesorgt. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Gabi Trimborn und Ludmilla Philipp, die sich hier der leuchtenden Deko, Bewirtung und Musik angenommen haben. Grillwürste und Getränke hab es den ganzen Abend durch bis zum Ende bei Salva Casalino vom Ristorante La Corte im Pavillon unter der Eiche.

Etwas später als geplant – gegen 00:30 Uhr – fand dann die Siegerehrung bei strömenden Regen unter der Eiche am Pavillon statt. Hier die stolzen Gewinner des Abends, die alle Gutscheine für unsere Proshop erhalten haben:

  1. Katrin & Dieter Gruner (19 Punkte)
  2. Nicole Kupsch & Wolfgang Puchalla (13 Punkte)
  3. Sabine & Jörg Kroll (13 Punkte)

Rückblickend war das Nachtturnier wiedermal ein besonderes Event des laufenden Golfjahres – egal, wie man am Ende abgeschnitten hat – Dabeisein war fast alles an diesem Abend 😉 Teilnehmer, Helfer und Organisatoren hatten trotz der widrigen Witterungsumstände jede Menge Spaß. Wir freues uns auf nächstes Mal – vielleicht dann doch mal ohne Regen …

PS: Natürlich auch noch vielen Dank an das Team der Greenkeeper um Ralf Reiß, die uns mit schwerem Transportgerät aushalfen und dafür sorgten, dass keiner der Spieler zusätzlich noch von Sprinklern durchnässt wurden!