Bereits im Juli endete die diesjährige Saison des Jugendmannschaftspokal (JMP) mit der Wiederholung unseres Heimspiels am Freitag, den 19.7. und dem letzten Spieltag in Cleebronn am 20.7.2019.

Unsere 18-Loch-Mannschaft kam gerade an den letzten Spieltagen richtig in Fahrt und konnte sich mit starken Leistungen an beiden Spieltagen in Cleebronn und auf dem Monrepos sowohl in der Brutto- als auch in der Nettowertung den dritten Rang sichern.

Beim Heimspiel gelang uns in der Bruttowertung mit 146 Bruttopunkten sogar der Tagessieg vor der Mannschaft aus dem Golfclub Neckartal mit 131 Bruttopunkten.

Die Gewinner der 18-Loch-Netto-Gesamtwertung ist der Golfplatz Cleebronn mit 1.113 erzielten Nettopunkten aus 5 Spieltagen – in der Bruttowertung steht Liebenstein mit 634 Bruttopunkten am Ende der Spielzeit an der Spitze der Wertung.

Unsere besondere Gratulation gilt Fabienne Felger, die sich dank Ihrer tollen Netto-Ergebnisse als Einzelspielerin für das Finale im Europark-Resort qualifiziert hat.

Nächstes Jahr heißt es für uns, bereits mit einem guten Start in die Saison die Grundlage für ein erfolgreiches Abschneiden im JMP zu legen.

Die 9-Loch-Mannschaft kam auch an den letzten beiden Spieltagen nicht über einen vierten Rang hinaus – wir sind jedoch trotzdem stolz, dass wir an jedem Spieltag mit einer vollen Wertung antreten konnten und viele Kinder die ersten Turniererfahrungen in diesem Format gesammelt haben. Wir gratulieren dem Golfclub Neckartal zum Gesamtsieg im 9-Loch-Wettbewerb Netto.