M-fun Turnier Early Morning – Vor verschlossenen Türen

Vergangenen Sonntag trafen sich 37 Spieler zum „Early Morning“. Allerdings herrschte bereits vor Turnierbeginn Aufregung bei Spielern und Spielleitung: Die Caddy-Räume und das Verwaltungsgebäude ließen sich nicht öffnen. Grund war ein Neustart von PC Caddie, wie sich später herausstellte.

Salva, der seine Kaffeemaschine um 5:30 angeheizt hatte, servierte zwischenzeitlich Cappuccino, Latte Macchiato, Espresso, …

In diesem Zusammenhang möchte sich die Turnierleitung für die Anrufe in den frühen Morgenstunden bei verschiedenen Vorstandsmitgliedern nochmals entschuldigen.

Nachdem gegen 5:50 Uhr alle ihre Schläger zur Verfügung hatten wurde die Driving Range zum Einschlagen genutzt. Pünktlich um 6:30 wurde das Turnier durch Rainer Trimborn gestartet. Auf der Runde wurden Regeln diskutiert, Birdie Putts gelocht und auch vorbei geschoben. Von weiter Ferne hörte man Jubelrufe und Wutschreie.

Vielleicht von diesen Herbeigerufen, kamen gegen 7 Uhr die Graugänse in einer sehenswerten Formation auf die Anlage geflogen, um dem Spektakel beizuwohnen.

Gegen 8:45 Uhr kamen alle Flights zum Weißwurstfrühstück zurück. Nachdem sich alle gestärkt hatten und nun müde, oder auch hell wach waren, wurde die Siegerehrung vorgenommen.

An diesem Morgen wurde sehr gutes Golf gespielt, insgesamt gab es 12 Unterspielungen.

Gewonnen haben:

Nearest to the Pin Herren: Jochen Rieker. Leider hat keine der Damen das 6. Grün getroffen und so wurde für diesen Preis spontan eine Sonderwertung ausgelobt.

Longest Drive: Jutta Kromer und Markus Röhrich.

Netto-Sieger wurden: Peter Christe und den 2. Platz belegte der jüngste Spieler an diesem Tag: Leonard Pfisterer.

Bei der Brutto-Wertung der Damen belegte Andrea Stuber den ersten und Jutta Kromer den 2. Platz. Beide durften sich neben ihrem Geschenk noch über einen Blumenstrauß freuen.

Bei den Herren sicherte sich Walter Nagel den 1. Platz, gefolgt von Harry Blum.

Herzlichen Dank an

  • die Greenkeeper, die die Grüns der roten Bahnen für das Turnier bis 6 Uhr gerichtet hatten.
  • an Salva für die Versorgung mit italienischen Kaffeespezialitäten vor und nach der Runde.
  • Blumen Ivancic für Spende der schönen Sommersträuße.
  • das Sekretariat für die Unterstützung bei den Vorbereitungen und der Auswertung des Turniers.

Sonja Lenz und Rainer Trimborn

Von |2018-07-23T10:38:24+02:0023. Juli 2018|Kategorie(n): Verein|