Bericht vom Angolfen der Mannschaften

Strahlender Sonnenschein, tolle harmonische Flights und ein geselliges Miteinander im Anschluss – so lässt sich das jährliche „Angolfen“ der Mannschaften des Golfclub Schloss Monrepos zusammenfassen.

Bereits um 08:00 Uhr war die Driving Range des GC Schloss Monrepos überfüllt, wollte sich doch jeder Teilnehmer beim Start in die Turniersaison von seiner besten Seite zeigen und beweisen, dass das Wintertraining bereits erste Früchte trägt.

Als dann um 09:00 Uhr auf „gelb“ der Kanonenstart erfolgte, konnte der erste Erfolg der Saison verzeichnet werden: Über 60 Teilnehmer begrüßten die Organisatoren, was aber keine Schwierigkeit darstellte, da Hagen Walter bereits im Vorfeld alles bestens vorbereitet hatte! Alle Flights wurden bereits im Vorfeld gelost, die Scorekarten vorbereitet, nur spielen mussten die Teilnehmer selbst.

Nach 2,5 Stunden, in denen auf dem Golfplatz viel geflucht, aber vor allem sehr viel gelacht wurde, zeigten einige Teilnehmer, dass ihre Kernkompetenz nur sekundär auf dem Golfplatz liegt, sondern primär beim geselligen Teil, was aber nur zu verständlich war, denn das Freibier – gespendet von Ingo Engel – und das leckere „Grillgut“ – von den Männern der AK 30 II auf den Punkt gegrillt – rundeten einen gelungen Start in die neue Golfsaison ab.

Einen Dank geht auch an unseren Präsidenten, Udo Strehl, der überzählige Teambekleidung des vergangenen Jahres zur Verfügung stellte, die im Rahmen des Angolfens von unserer stellvertretenden Jugendwartin, Anja Canz, verkauft wurde. Der Erlös von ca. 700 € spendete Udo Strehl an die Jugend!

Von |2018-04-17T06:36:02+02:0017. April 2018|Kategorie(n): Verein|