Tolles Heimspiel der Damenmannschaft

Nachdem wir am 4. Spieltag beim GC Reischenhof auf dem letzten Platz gelandet sind, galt es beim Heimspiel, Boden gut zu machen … Ein schöner Golftag stand an. Sonne, ein Top-Platz in einem super Zustand, alle Voraussetzungen gut. Alle Mannschaftsspielerinnen haben beim Nuller Cup am Samstag teilgenommen, das war schon ein gutes Omen.

Zudem war der Platz in einem hervorragendem Zustand – an dieser Stelle ein dickes Lob für das Greenkeeping-Team.

Nach gut 5 Stunden Spiel trafen alle nach und nach am Pavillon ein.

Mit einer sehr guten 90-er Runde kam zuerst Isabell Trimborn wieder im Clubhaus an. Im Anschluss hat Claudia Narr eine sensationelle 88 ins Clubhaus gebracht, gefolgt von Karin Egeler mit 105 und Ellen Dinges-Dierig mit 93 Schlägen. Frauke Jäger hat das Ergebnis mit 101 komplettiert, Nicole Ehmert war am heutigen Tag der Streicher, so what, denn …

… wir haben so gut gespielt, dass wir für diesen letzten Spieltag den 3. Platz erreicht haben, noch vor GC Hohenstaufen und dem GC Teck.

Unser erklärtes Saisonziel war damit erreicht, wir haben (im Endergebnis) den 4. Platz belegt. Zudem haben sich unsere Isabell, Claudi und Ellen gestern auch noch unterspielt. Glückwunsch! Die Qualifikationsrunde haben der GC Reischenhof als Gruppensieger und der GC Pforzheim Karlshäuser Hof als Gruppenzweiter erreicht.

Wir alle hatten tolle Caddies die uns super unterstützt haben. Lieben Dank an Carola Neundorf, Rainer Trimborn, Steffen Egeler, Rolf Jäger, Michael Plathe und Benedikt Behl. Das hat uns allen sehr geholfen!!!

Annette Weinmann und Gabi Trimborn haben am Verpflegungsstand ganze Arbeit geleistet: Sowohl vor der Runde, bei der Halfway-Verpflegung sowie bei Kaffee, Kuchen & Sekt am 19. Loch wurden alle versorgt – vielen Dank. Hier konnten wir auch auf Equipment und Reste des Nuller Cups zurückgreifen, danke Rainer! Dieses Gesamtensemble war super, unser Golfclub toll vertreten.

Vielen herzlichen Dank auch an Jutta Kromer und Mike Strong für die Unterstützung als Starter (inklusive der leckeren Start-Überraschung, Jutta ☺), Pin-Position-Setzer und Spielleitung.

Auch vielen Dank an das gesamte Management und Sekretariat – die Zusammenarbeit war super. Eine ereignisreiche erste Saison geht für uns zu Ende. Mike hat toll mit uns trainiert und uns gut auf die Spiele vorbereitet. Wir bleiben weiter dran und freuen uns auf die neue Spielsaison mit hoffentlich noch mehr Verbesserungen des Spiels und Handicaps. Alle Golfdamen haben sich in diesem Jahr Handicap-mäßig verbessert. Weiter so!

Von |2017-08-08T08:00:05+02:008. August 2017|Kategorie(n): Sport, Verein|