AK 65 Herren I mit enttäuschendem Start in die Ligasaison

Nach einer tollen Saisonleistung im letzten Jahr, trat die 1. Mannschaft AK 65 Herren mit viel Zuversicht beim 1. Ligaspiel auf der Nippenburg an. Obwohl die Handicaps der gegnerischen Mannschaften wesentlich besser sind, rechnete man sich doch eine Chance aus, sich im vorderen Feld der 2. Liga Gruppe A platzieren zu können. Man kennt den Platz und in der Proberunde wurden trotz der schwierigen und schnellen Grüns respektable Ergebnisse erzielt. Dem Wetter konnte man nicht die Schuld geben und an der tatkräftigen Unterstützung und moralischem Beistand von unserem Fan Manfred Tessmer hat es sicher nicht gelegen. Also müssen wir schon die Fehler bei uns selbst suchen.

Das beste Ergebnis mit 89 Schlägen brachte Horst Ramakers nach Hause. Gefolgt von Franz Hiebaum mit 91 und Helmut Bötz mit 92 Schlägen.

Mit einem Gesamtergebnis von 106 Schlägen über CR wurde der 5. Platz belegt. Das beste Mannschaftsergebnis mit nur 80 Schlägen über CR erzielte die Heimmannschaft vom GC Schloss Nippenburg. Der GC Schloss Liebenstein wurde mit 92 Schlägen über CR Zweiter. Trotz dieses für uns enttäuschenden Ergebnisses werden wir die Flinte nicht ins Korn und den Driver nicht in den See werfen. Der Abstand zu den 3. und 4. platzierten Mannschaften ist mit 5 bzw. 13 Schlägen gering und wir haben noch 4 Ligaspiele, in denen wir beweisen können, dass wir besser spielen können als an diesem ersten Spieltag.

Von | 2017-05-12T20:51:27+02:00 12. Mai 2017|Kategorie(n): Sport, Verein|