Enttäuschender Saisonstart für die Herrenmannschaft in der Regionalliga

Am Ende eines verregneten 1. Spieltages der Herrenmannschaft im GC Kurpfalz mussten sich die Männer um Kapitän Christian Holter trotz guter Leistungen leider mit einem sehr enttäuschenden 3.Platz zufrieden geben.

Den Saisonstart hatten sich die Männer vom Monrepos – nominell immerhin das Beste der vier Regionalligateams – sicherlich anders vorgestellt. Nach sehr guten Leistungen in den Einzeln am Vormittag lag man mit nur einem Schlag Rückstand hinter den Hausherren vom GC Kurpfalz in aussichtsreicher Position. Louis Spahr hatte mit einer grandiosen Runde von 71 Schlägen (1 unter Par!) die zweitbeste aller Einzelrunden des Wochenendes erspielt. Pascal Schneider mit einer Par Runde und Christian Holter mit 73 Schlägen konnten ebenfalls solide Runden ins Clubhaus bringen. Die weiteren Einzelergebnisse der Monreposler waren wie folgt: Julius Haedge +5, Karsten Hinn +6, Daniel Kroll +8, Fabian Wagner +11, Rene Zerweck +16. Mit nur weiteren drei Schlägen Rückstand auf die Monreposler folgte das Team vom Zimmerner Golfclub. Das Team vom GC Neckartal belegte mit 41 Schlägen über Par den vierten Platz nach den Einzeln.

Das ausgegebene Ziel für die Vierer am Nachmittag war es, den Rückstand von einem Schlag auf die Kurpfälzer aufzuholen und selbst die Führung zu übernehmen. Bei widrigsten Bedingungen galt es, sein Spiel zusammenzuhalten und gut zu scoren. Das setzten Pascal Schneider und Fabian Wagner im ersten Vierer des Nachmittags mit einem sehr guten Score von zwei Schlägen über Par überzeugend um und hielten das Team auf Kurs. Yannick Altendorfer und Louis Spahr legten ebenfalls eine solide Runde von 76 Schlägen nach und lediglich Karsten Hinn und Christian Holter (79 Schläge) sowie Julius Haedge und Daniel Kroll (84 Schläge) blieben in ihren Vierern unter ihren Möglichkeiten. Mit einem soliden Gesamtscore von 43 Schlägen über Par (nach 10 gewerteten Ergebnissen) reichte es am Ende des Tages aber lediglich nur zu einem sehr enttäuschenden dritten Platz. Die Hausherren des GC Kurpfalz gaben ihre Führung nicht mehr aus der Hand und sicherten sich mit 3 Schlägen Vorsprung vor dem Team vom Zimmerner Golfclub den Tagessieg. Aufgrund ihres sehr guten Ergebnisses im letzten Vierer konnte sich das Team vom Zimmerner Golfclub im letzten Moment noch an den Monreposlern vorbeispielen und belegte wiederrum mit nur drei Schlägen Vorsprung den zweiten Platz. Somit fehlten den Monreposlern nach einem eigentlich sehr soliden Saisonstart lediglich 6 Schläge zum Tagessieg. Nun gilt es, beim nächsten Spieltag in unserem Nachbarclub, dem GC Neckartal, den ersten Tagessieg einzufahren und die Tabellenführung zu übernehmen.

Stand nach dem ersten von vier Spieltagen:

  1. GC Kurpfalz (4 Punkte)
  2. Zimmerner Golfclub (3 Punkte)
  3. GC Schloss Monrepos (2 Punkte)
  4. GC Neckartal (1 Punkt)

Von |2017-05-09T07:38:23+02:009. Mai 2017|Kategorie(n): Sport, Verein|