Turnierbericht: Meister & Geselle vom 15.04.2016

23 Gesellen und 9 Meister versammelten sich pünktlich um 15:45 Uhr in der Lounge des Verwaltungsgebäudes. In der Ausschreibung stand Kanonenstart Platz Gelb. Nun Platz Gelb war witterungsbedingt gesperrt. Dann also Kanonenstart 16:30 Uhr auf Platz Rot. Irgendwie hatten Alle ein Lächeln im Gesicht.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Sybille und Erläuterungen zur Turnierform Meister & Geselle wurden den Gesellen ein Meister zur Seite gestellt und den Flights die Anfangsspielbahn bekanntgegeben. Ohne zeitlichen Druck marschierten die Spieler auf den jeweiligen Abschlag und pünktlich um 16:30 Uhr startete das für die Gesellen vorgabewirksame 9-Loch-Turnier.

Platz Rot war wegen der ergiebigen Regenfälle der Vortage sehr schwer zu spielen und in der zweiten Turnierhälfte kam dann kann noch ein kalter Wind ins Spiel, sodass sich die Gesellen so mancher Herausforderung stellen mussten.

Nach einer Spielzeit von knapp zweieinhalb Stunden wurden die Score-Karten im Sekretariat abgegeben und Frau Köhler konnte dann zügig die Ergebnisliste erstellen.

Die Siegerehrung fand ebenfalls in der Lounge des Verwaltungsgebäudes statt. Es wurde viel gelacht und so manche Gesellen saßen schon ziemlich müde in den Clubsesseln. Wie immer bei diesem Turnier werden 3 Nettopreise ausgelobt und die insgesamt 5 HCP-Verbesserungen wurden mit viel Beifall bejubelt.

Schönes Turnier – hat Spaß gemacht – an Erfahrung reicher – mit dieser Stimmung ging es dann im Clubhaus fröhlich weiter. Das nächste Turnier Meister & Geselle findet am Freitag 10. Juni statt. Der Vereinsvorstand freut sich auf wieder große Beteiligung von Neumitgliedern.

V.l.n.r.: Proceso Tulio (2. Platz), Antje (Meisterin), Martin (Meister), Marco Bissoli (1. Platz). Nicht abgebildet: Stefan Heffner (3. Platz)

Verfasst von Sybille Schulz

Von |2016-12-27T18:20:48+01:0020. April 2016|Kategorie(n): Sport|